CEO Blog 18.12.2019

Rückblick 2019 – ein gutes Jahr für Hapimag

Wir lassen die vergangenen Monate Revue passieren und sehen, dass wir unseren Zielen ein grosses Stück näher gekommen sind. Hapimag entwickelt sich positiv, unsere Gäste sind glücklich und ich darf bereits jetzt sagen, dass wir für 2019 ein gutes Jahresergebnis erwarten.

Unser Anspruch ist es, die Erwartungen unserer Gäste stets zu übertreffen. Deshalb freut es mich ganz besonders, dass wir 2019 ein so hervorragendes Gäste-Feedback erhalten haben: 25 Hapimag Resorts wurden mit einem Excellence-Zertifikat von TripAdvisor ausgezeichnet und 20 Resorts mit einem HolidayCheck-Award – darunter 9 Gold-Awards. Dazu lag unsere Gästezufriedenheit mit 84 Prozent erneut auf Top-Niveau (Stand 16. Dezember). Dies zeigt mir, dass wir in Sachen Servicequalität im vergangenen Jahr vieles richtig gemacht haben. 

Für das Geschäftsjahr 2019 erwarten wir wieder ein positives finanzielles Jahresergebnis – wie schon in den vergangenen Jahren. Obwohl die durchschnittliche Belegung voraussichtlich unter jener vom Vorjahr (72.4 %) liegen wird, erwarten wir, dass wir den letztjährigen Gästerekord von 415 000 Gästen übertreffen können. Das bedeutet, wir hatten insgesamt mehr Gäste, die durchschnittliche Aufenthaltsdauer wurde aber kürzer. Ausserdem haben wir im Interesse unserer Gemeinschaft grössten Wert auf nachhaltiges und kundenorientiertes Wirtschaften gelegt. Das hilft uns, den Jahresbeitrag weiterhin stabil zu halten. Wir werden alles dafür tun, damit das auch in Zukunft so bleibt.

Per 16. Dezember 2019 haben wir insgesamt 1734 Aktien verkauft. Das sind 410 mehr als im Vorjahr – das entspricht einer Steigerung von 31 % und ist ein sehr gutes Zeichen. Beim Verkauf an Neukunden erreichten wir 568 Aktien und beim Verkauf an bestehende Kunden 1166 Aktien. Dazu verzeichnen wir insgesamt 5100 Aktien-Umschreibungen; 3353 Umschreibungen innerhalb der Familie und 1747 ausserhalb der Familie. Es ist schön zu sehen, dass unsere Aktionäre, wie auch kommende Generationen von unserer Idee überzeugt sind und Hapimag Aktien übernehmen. 


Neues für unsere Resorts

Natürlich investierten wir auch in unsere Resorts. 2019 wurden – oder werden zurzeit – verschiedene Auffrischungen und Ersatzmassnahmen in den Hapimag Resorts Mas Nou, Unterkirnach, Cannero, Interlaken, Pentolina, Scerne di Pineto, Bad Gastein und München vorgenommen. Je nach Resort bedeutet das: neues Mobiliar, neue Schlafsofas, Vorhänge, Esstische, Stühle, Geschirrspüler usw. In Tonda wird zudem eine neue Kläranlage installiert und Hochwasserschutzmassnahmen in Scerne di Pineto umgesetzt. Auch haben wir in Antibes damit begonnen, die Zugänge innerhalb des Resorts behindertengerecht zu gestalten. 

Grössere Bauprojekte erstrecken sich von der Planung bis zur Fertigstellung über mehrere Jahre. Die Totalrenovierung in London ist derzeit unser grösstes Projekt. Der Grossteil der Arbeiten ist bereits abgeschlossen. Ziel ist es, das Resort zu Beginn des zweiten Quartals 2020 wieder zu eröffnen. Selbstverständlich werden wir Sie unverzüglich über die Buchungsmöglichkeiten informieren, sobald der Termin feststeht. 

Zudem haben wir in den vergangenen Jahren 40 Resorts mit neuem Highspeed-WLAN ausgestattet. Schritt für Schritt werden nun die übrigen Hapimag Resorts ausgerüstet. In dieser Übersicht sehen Sie, welche Resorts bereits über ein Highspeed-WLAN verfügen. Des Weiteren wurde inzwischen in 16 Hapimag Resort eine E-Car-Ladestation installiert. Wo, sehen Sie in dieser Übersicht
 

Wir gehen auf Ihre Wünsche ein

2019 haben wir weitere Schritte unternommen, um Hapimag noch attraktiver zu machen. Wir sind mit verschiedenen Neuerungen auf die Bedürfnisse unserer Aktionäre und Mitglieder eingegangen: 

  • Seit Januar profitieren Sie bei mehreren Aktien von Rabatten auf ihre Jahresbeiträge

  • Seit April können Sie pro Aktie jährlich bis zu 120 zusätzliche Wohnpunkte kaufen. Zuvor war die Zukaufrate auf 60 Wohnpunkte beschränkt. Diese Erhöhung gilt bis auf Weiteres.

  • Im Juli lancierten wir die neue Punkte-Plattform. Sie ersetzte den bisherigen Punktekiosk. Sie können nun Wohnpunkte viel einfacher kaufen und verkaufen. Auf der neuen Punkte-Plattform wurden im Schnitt knapp doppelt so viele Punkte verkauft als noch im alten Punktekiosk (per 15. Dezember rund 600’000). Der Vorteil: Dadurch verfallen weniger Punkte und die Belegung steigt. 

  • Im November haben wir Sie informiert, dass wir die Hapimag Nebensaisonpunkte in den nächsten Jahren sukzessive zu reduzieren werden. Mit dieser Anpassung vereinfachen wir das Punktesystem und gestalten das Hapimag Geschäftsmodell besser verständlich. Nähere Informationen dazu erhalten Sie hier in dieser Broschüre

Wie Sie bereits wissen, haben wir vor gut zweieinhalb Jahren damit begonnen, die Buchungsbedingungen zu flexibilisieren und einfacher zu machen. Das Resultat daraus ist für alle von Vorteil: Es sind mehr Wohnungen verfügbar – auch in der Hochsaison. Wenn Sie sich genauer über die Änderungen informieren möchten, finden Sie eine Zusammenfassung auf www.hapimag.com/goodnews


Hapimag wird besser – dank guten Ideen 

Alle sollen mithelfen, Hapimag zukunftsfähig und erfolgreich zu machen. Viele von Ihnen haben das auch getan; zum Beispiel mit einer Rückmeldung im Resort, im persönlichen Gespräch, mit einem wertvollen Kommentar im CEO Blog oder per E-Mail. Vielen Dank dafür! Wir konnten im vergangenen Jahr unzählige gute Anregungen sammeln. Die Gesprächskultur hat sich merklich verbessert und ich schätze dieses Engagement sehr. So können wir zu verschiedensten Themen Ideen zusammentragen und analysieren, um über die nächsten Verbesserungen zu entscheiden.

Im September haben wir ausserdem in unserem Bürogebäude in Steinhausen einen Coworking Space für die Hospitality- und Tourismusbranche eröffnet. Durch die Zusammenarbeit mit innovativen Start-ups können wir das Urlaubserlebnis noch weiter verbessern und von neuen Lösungen profitieren. Selbstverständlich prüfen wir jede einzelne Kooperation, ob diese für unsere Community Sinn macht. Erfolgreiche Partnerschaften werden fortgeführt und ausgebaut. Partnerschaften ohne spürbaren Effekt werden hingegen eingestellt.
 

Vielen Dank für Ihr Vertrauen

Insgesamt können wir von einem guten und erfolgreichen Jahr 2019 sprechen. Zusammen mit Ihnen, liebe Aktionäre und Mitglieder, konnten wir viel bewegen. Wir befinden uns auf dem richtigen Weg. 

Ich möchte Sie zum Schluss noch um etwas bitten: Es ist für unsere Gemeinschaft und für den guten Ruf von Hapimag enorm wichtig, dass Sie Ihre Begeisterung für Hapimag teilen. Erzählen Sie Ihren Freunden und Bekannten von schönen Erfahrungen, von der sinnvollen und nachhaltigen Idee. Helfen Sie mit, neue Interessenten zu gewinnen. Empfehlen Sie Hapimag weiter. Das Teilen macht unsere Gemeinschaft stark. 

Im Namen des gesamten Teams danke ich Ihnen für Ihr Vertrauen. Gemeinsam gehen wir mit viel Motivation und Engagement in die Zukunft. Ich wünsche Ihnen von Herzen wunderschöne Festtage im Kreise Ihrer Lieben. Und alles Gute für das neue Jahr. 
 

Herzliche Grüsse
Hassan Kadbi 
CEO 

Hapimag Login