CEO Blog 13.11.2019

Guter Start der neuen Punkte-Plattform

Mitte Juli haben wir eine neue Punkte-Plattform online geschaltet, die das Kaufen und Verkaufen von Hapimag Wohnpunkten einfacher macht. Eine erste Bilanz nach der Anfangsphase zeigt Erfreuliches: Die Plattform wird rege genutzt. Ein herzliches Dankeschön an unsere Nutzerinnen und Nutzer – auch für die wertvollen Feedbacks, durch die wir Verbesserungen anbringen konnten.

In erster Linie freut es mich, dass die Lancierung der neuen Punkte-Plattform von unseren Aktionären und Mitgliedern sehr gut aufgenommen wurde. Wie die ersten Zahlen zeigen, fanden in der Anfangsphase deutlich mehr Angebote einen Käufer als noch im alten Punktekiosk. Wir kommen damit unserem erklärten Ziel näher, die Nutzung der Punkte zu erhöhen.
 

Durchschnittlicher Verkauf pro Tag



Seit dem Go-live am 15. Juli haben unsere Aktionäre und Mitglieder über 400’000 Punkte verkauft. Damit wurden im Schnitt knapp doppelt so viele Punkte mehr verkauft als im vergleichbaren Zeitraum des letzten Jahres. 

Von diesen verkauften Punkten wurden 21 % direkt für eine Buchung eingesetzt, also während des Buchungsprozess gekauft. 79 % wurden auf Vorrat gekauft.

 

Verwendung gekaufte Punkte


 

Erste Verbesserungen sind umgesetzt 

Nach dem Go-live der Plattform wurde von vielen Nutzern eine Funktion vermisst: Nämlich die Möglichkeit, Punkte auf Vorrat zu kaufen, die nicht mehr lange gültig sind – sogenannte “Verfallpunkte”. Diese Punkte wurden im alten Punktekiosk vielfach zu einem günstigeren Preis verkauft als solche, die länger gültig sind. 

Wir haben auf das Bedürfnis unserer Nutzerinnen und Nutzer gehört und in den letzten Wochen intensiv an diesem digitalen Produkt gearbeitet. Nun ist es auf der neuen Punkte-Plattform ergänzt. 

Unser Ziel war es – und ist es noch immer – die Anzahl Verfallpunkte in ihrer Gesamtheit zu reduzieren. Hapimag Wohnpunkte sollen für Urlaub verwendet werden, sie sind nicht zum Sammeln und Weiterverkaufen. Aus diesem Grund ist es nun auch nicht mehr möglich, gekaufte Punkte weiterzuverkaufen. Sie werden gekennzeichnet, wenn sie einmal den Besitzer gewechselt haben.


Hapimag verdient kein Geld mit der Punkte-Plattform 

Bei den ersten Rückmeldungen im CEO Blog sind mir zwei Punkte aufgefallen, die zu Missverständnissen geführt haben und die ich bei dieser Gelegenheit nochmals präzisieren möchte. Erstens: Der Punktepreis auf der Plattform wird von den Aktionären und Mitgliedern selber bestimmt. Hapimag hat zu keinem Zeitpunkt die Möglichkeit, hierauf Einfluss zu nehmen. Das System ist so programmiert, dass dem Käufer automatisch immer das günstigste vorhandene Angebot mit der entsprechenden Gültigkeit angezeigt wird. 

Zweitens: Hapimag verdient kein Geld mit der Punkte-Plattform und ist nicht Vertragspartei. Wir stellen die Vermittlung, die Punkteübertragung und das Inkasso („Dienstleistungen“) den Nutzern kostenlos zur Verfügung. Den Kauf und Verkauf überlassen wir weiterhin unseren Aktionären und Mitgliedern. Ferner verkauft Hapimag selber keine Punkte mehr, um den Austausch unter den Aktionären und Mitgliedern auf der Plattform zu fördern. 
 

Wir gehen auf Ihre Bedürfnisse ein 

Alle helfen mit, Hapimag besser zu machen. Sei es mit Anregungen während eines persönlichen Gespräches im Resort oder mit Feedbacks hier in den Kommentaren unseres CEO Blogs. Ich schätze das sehr. So können wir direkt auf die Bedürfnisse unserer Gemeinschaft eingehen. 

Wir werden auch weiterhin Vorschläge zur Verbesserung der Punkte-Plattform sammeln und auswerten. Wir bauen auf Ihr Feedback. Dabei lernen wir dazu und sind froh über das Engagement der Community. Wichtig ist für mich auch, dass wir so weitermachen und das Vertrauen unserer Aktionäre und Mitglieder noch weiter stärken können. 

Gerne nehme ich Ihre Meinung entgegen und freue mich auf Ihre Beiträge. 

Vielen Dank schon im Voraus.

Hassan Kadbi
CEO

Informationen zur neuen Punkte-Plattform

Die Punkte-Plattform ersetzt den alten Punktekiosk. Wir haben Sie darüber in den Hapimag News und im Buchungsportal “MyHapimag” informiert.

  • Punkte verkaufen

  • Punkte kaufen während Buchung

  • Punkte kaufen auf Vorrat

Ich möchte mehr dazu erfahren 

Ich möchte die neue Punkte-Plattform ausprobieren

  • Käufer und Verkäufer können einfacher Punkte kaufen und verkaufen. Die Punkte werden umgehend gutgeschrieben beziehungsweise abgezogen. 

  • Die Punkte-Plattform ist zeitgemäss und erlaubt eine hürdenfreie Abwicklung. Es ist keine direkte Kontaktaufnahme zwischen Käufer und Verkäufer mehr nötig.

  • Die neue Punkte-Plattform dient dazu, die Nutzung von Punkten für eine konkrete Buchung und somit für den persönlichen Bedarf zu fördern.

  • Als Käufer können Sie die Punkte während des Buchungsprozesses kaufen.

Hapimag Login