Hapimag Generalversammlung

57. Generalversammlung

Philipp Ries, President of the Board of Directors

«Danke für Ihre Treue»

Hassan Kadbi, CEO & Member of the Board of Directors

«Trotz Corona viel erreicht»

Manuel Carrasco, Chief Hospitality Officer

«Urlaub trotz Lockdowns»

Silvan Odermatt, Chief Financial Officer

«Erfolgreiches Krisenmanagement»

Generalversammlung 2021 ohne persönliche Teilnahme

Sehr geehrte Aktionär*innen

Aufgrund der ausserordentlichen Lage im Zusammenhang mit der Covid-19-Situation wird die ordentliche Generalversammlung 2021 gestützt auf Art. 27 Abs. 1 der Covid-19-Verordnung 3 vom 19. Juni 2020 unter Ausschluss einer persönlichen Teilnahme von Aktionär*innen abgehalten. Eine persönliche Teilnahme an der Generalversammlung vom 30. April 2021 ist somit ausgeschlossen.

Hauptgrund des Entscheides ist die aktuelle Lage mit dem Coronavirus und des derzeit unsicheren weiteren Verlaufes. Für die Durchführung der Generalversammlung mit physischen anwesenden Aktionär*innen benötigen wir Planungssicherheit im Rahmen der Organisation. Diese ist momentan leider nicht gegeben. Auch möchten wir unsere Aktionär*innen und Mitarbeiter*innen keinen gesundheitlichen Risiken aussetzen. 

Ausübung der Aktionärsrechte bleiben gewahrt
Alle Aktionär*innen können dem unabhängigen Stimmrechtsvertreter eine schriftliche oder elektronische Vollmacht mit Weisungen abgeben. Die Abstimmungsunterlagen erhalten Sie wie gewohnt im März 2021 per Post. Selbstverständlich werden wir Sie nach der Generalversammlung über die Webseite und den Newsletter detailliert über die Abstimmungsergebnisse informieren.

Wir danken Ihnen an dieser Stelle für Ihr Verständnis, aber auch für Ihre Treue und Ihr Engagement für Hapimag. Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten beste Gesundheit. Über unsere Service Line 00800 3030 8080 (alternativ +41 58 733 70 10) oder [email protected] sind wir für Fragen gerne für Sie da.

Philipp Ries
Präsident des Verwaltungsrates 

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Was ist eVoting?
eVoting ist die elektronische Möglichkeit, dem unabhängigen Stimmrechtsvertreter Weisungen für die Wahrnehmung Ihres Stimmrechts an der Generalversammlung zu erteilen.

Wie kann ich eVoting nutzen?
Voraussetzung für die Nutzung ist, dass Sie Hapimag Aktionär sind und einmalig eine Aktionärsvollmacht und Einverständnisererklärung für die Teilnahme am eVoting an Hapimag retourniert haben. Haben Sie dies noch nicht getan? Drucken Sie dieses Dokument aus und schicken Sie dieses bitte ausgefüllt und im Original unterzeichnet an Hapimag. Zusammen mit der Einladung zur Generalversammlung erhalten Sie dann Ihre Logindaten für die Nutzung von eVoting.

Warum wird eine Einverständniserklärung benötigt?
Papierlose Weisungserteilung an den unabhängigen Stimmrechtsvertreter und eindeutige Identifikation des Aktionärs sind nur so auf elektronischem Weg möglich. Es muss nur einmalig ein schriftliches Einverständnis erklärt werden, um dann jährlich mit der Einladung zur Generalversammlung die Zugangscodes für eVoting zu erhalten.

Wo sehe ich, ob ich mich fürs eVoting bereits angemeldet habe?
Ob Sie sich für das eVoting bereits angemeldet haben, sehen Sie im Buchungsportal MyHapimag.

Gibt es einen Stichtag für die Teilnahme am eVoting?
Ja. Um eVoting für die Generalversammlung 2021 nutzen zu können, muss die Vollmacht im Original bis spätestens 20. Februar 2021 bei Hapimag eintreffen, damit die Zugangscodes für die spätere elektronische Weisungserteilung an den unabhängigen Stimmrechtsvertreter noch rechtzeitig generiert werden können.

Muss ich jedes Jahr meine Zustimmung zum eVoting erteilen?
Nein. Wenn Sie uns die Aktionärsvollmacht und Einverständniserklärung für die Teilnahme am eVoting bereits unterschrieben im Original retourniert haben, müssen Sie diese in den Folgejahren nicht erneut an uns senden, sie gilt bis auf Widerruf.

Wo erhalte ich die Zugangsdaten zum eVoting?
Die Zugangsdaten werden Ihnen jedes Jahr neu mit der Einladung zur Generalversammlung zugestellt.

Gebe ich mit der Einverständniserklärung meine Vollmacht an Hapimag?
Nein, Sie erteilen keine Vollmacht an Hapimag. Sie stimmen erst in einem zweiten Schritt ab, nachdem Sie im März die Zugangsdaten und die Traktandenliste für die Generalversammlung erhalten haben. Dabei entscheiden Sie persönlich. Ein unabhängiger Stimmrechtsvertreter sammelt Ihre Stimmen und stellt sicher, dass sie an der Generalversammlung gezählt werden.

In welchem Zeitraum kann ich abstimmen?
Ab Erhalt Ihrer Einladung Ende März 2021 können Sie abstimmen. Die letzte Möglichkeit der Stimmabgabe für die kommende Generalversammlung ist der 30. April 2021. Bis dann muss die Online-Abstimmung erfolgt sein beziehungsweise müssen Ihre Weisungen bei brieflicher Abstimmung dem Stimmbüro vorliegen. 

Welche Möglichkeiten der Abstimmung gibt es?
Sie können bequem von zuhause aus abstimmen. Am schnellsten und einfachsten online per eVoting auf Ihrem Computer oder iPad durch Anklicken der entsprechenden Weisung oder Sie füllen Ihre Weisungen von Hand aus und schicken diese auf postalischem Weg ins Stimmbüro. In beiden Fällen führt der unabhängige Stimmrechtsvertreter an der Generalversammlung vom 24. April 2020 Ihre Weisungen aus. Alternativ können Sie einem bevollmächtigten Aktionär, zum Beispiel einer Aktionärsvereinigung, schriftlich eine Stimmrechtsvollmacht erteilen.

Wer ist stimmberechtigt?
Stimmberechtigt sind alle Aktionäre, die am 28. Februar 2021 im Aktienregister der Hapimag eingetragen sind.

Wer ist der unabhängige Stimmrechtsvertreter?
Florian Schneider ist ein Schweizer Notar. Er steht zu Hapimag ausschliesslich in einem Mandatsverhältnis für die Generalversammlung. Es ist das einzige Mandat, das er für Hapimag ausübt. Er ist unabhängig und nimmt keine Beraterfunktion ein – das heisst, er stimmt ausschliesslich gemäss Weisung der Aktionäre ab und gibt keine Empfehlungen.

Wie funktioniert das mit dem unabhängigen Stimmrechtsvertreter?
Alle brieflich und elektronisch eingegangenen Weisungen werden durch den an der Generalversammlung anwesenden, von Hapimag beauftragten unabhängigen Stimmrechtsvertreter vertreten. Es handelt sich um einen Schweizer Notar, der ausschliesslich gemäss den Weisungen der Aktionäre abstimmt.

Stimmt der Stimmrechtsvertreter so, wie ich will?
Ja. Der unabhängige Stimmrechtsvertreter stimmt immer im Sinne des Aktionärs. Er ist rechtlich dazu verpflichtet. Weder die Geschäftsleitung noch Drittpersonen haben Einfluss auf seine Arbeit. Der bevollmächtigte Stimmrechtsvertreter ist der Schweizer Notar Florian Schneider. Er handelt in Ihrem Auftrag, nach vollstem Vertrauen und nach strengen gesetzlichen Richtlinien.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie Stimmrechtsvollmacht an den Stimmrechtsvertreter erteilen, ohne bei den Traktanden Weisungen abzugeben, wird der Stimmrechtsvertreter gemäss den Anträgen des Verwaltungsrates abstimmen. 

Habe ich mit der Einverständniserklärung eVoting bereits abgestimmt?
Nein, noch nicht. Sie haben sich nur bereit erklärt, eVoting zu nutzen. Ihre Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig im März mit der Einladung zur Generalversammlung. Ab diesem Zeitpunkt können Sie abstimmen.

Wann findet die nächste Generalversammlung statt?
Die Generalversammlung 2021 findet am Freitag, 30. April 2021 statt.

Wie und wann erhalte ich eine Einladung?
Hapimag Aktionäre erhalten die Einladung bis spätestens 20 Tage vor der Generalversammlung per Post zugeschickt.

Wieso ist in diesem Jahr keine persönliche Teilnahme möglich?
Aufgrund der ausserordentlichen Lage im Zusammenhang mit der Covid-19-Situation wird die ordentliche Generalversammlung gestützt auf Art. 27 Abs. 1 der Covid-19-Verordnung 3 vom 19. Juni 2020 (welche sich ihrerseits auf Artikel 8 des Covid-19-Gesetzes vom 25. September 2020 stützt) über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus unter Ausschluss einer persönlichen Teilnahme von Aktionärinnen und Aktionären abgehalten. Eine persönliche Teilnahme an der Generalversammlung vom 30. April 2021 ist somit ausgeschlossen.

Alle Aktionärinnen und Aktionäre können dem unabhängigen Stimmrechtsvertreter eine schriftliche oder elektronische Vollmacht mit Weisungen abgeben. 

Downloads

Sie haben Fragen oder möchten mehr Informationen?

Dann rufen Sie uns an, wir sind für Sie da. Telefon: 00800 3030 8080 (alternativ: +41 58 733 70 10) oder per Kontaktformular.